Demo buchen

Lassen Sie sich inspirieren

Profitieren auch Sie! Konkrete Lösungen für ihre Branche

Machen Sie sich ein Bild davon, wie unsere innovative Deep Intelligence Engine konkrete Herausforderungen in unstrukturierten Datenbeständen bewältigt. Lassen Sie sich hier inspirieren, wie auch Ihre Branche von Aparavi Data Mastery profitieren könnte.

Zielorientierte Use Cases DSGVO-Compliance leichtgemacht

Seit Mai 2018 gilt in der Europäischen Union die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Sie regelt, wie Unternehmen personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten dürfen. Dabei stellen insbesondere die Artikel 15 – das Auskunftsrecht der betroffenen Person – und Artikel 17 – das Recht auf Löschung – Unternehmen vor Herausforderungen. Denn der erste Artikel gibt einer Person das Recht zu erfahren, über welche Daten ein Unternehmen von ihr verfügt und wie es diese verarbeitet hat. Dabei muss die Auskunft innerhalb eines Monats erteilt werden. Der zweite Artikel wiederum gibt einer Person das Recht, eine unverzügliche Löschung dieser Daten zu verlangen.

Um diesen Forderungen gerecht zu werden, müssen Unternehmen zunächst allerdings in der Lage sein, alle betroffenen Daten zu finden. Das Problem dabei: Die Informationen sind häufig nicht einheintlich formatiert in Datenbanken, sondern unstrukturiert in E-Mails, Text-Dokumenten oder Präsentationen gespeichert. Aparavi löst diese Problematik mit der Deep Intelligence Engine. Die intelligente Suchmaschine durchsucht gezielt die unstrukturierten Datenbestände, klassifiziert alle datenschutzrelevanten Daten und deckt sie auf. Dadurch erhalten Unternehmen mit wenigen Klicks eine vollständige Übersicht über alle eine Person betreffenden Daten und können sie entsprechend dem Artikel 17 auf Knopfdruck löschen.

Zielorientierte Use Cases Details aus Arbeitsverträgen auf einen Blick

Je größer ein Unternehmen, desto mehr Mitarbeiter. Vor dem Beginn ihrer Beschäftigung unterschreibt jeder dieser Mitarbeiter einen Arbeitsvertrag. Oftmals werden diese eingescannt und abgelegt – und nie wieder angeschaut. Dabei können sich in diesen Verträgen wichtige Details verstecken, die entsprechend nicht strukturiert erfasst sind. Beispiel Kündigungsfrist: Gerade in mittelständischen und großen Unternehmen kommt es häufig vor, dass unterschiedliche Mitarbeiter unterschiedliche Kündigungsfristen haben – der Werkstudent hat vielleicht nur zwei Wochen, der Manager dagegen drei Monate und der CEO sogar sechs. Auch individuelle Absprachen einzelner Arbeitnehmer mit ihrem Arbeitgeber sind natürlich in ihren Verträgen vermerkt.

Manuell alle Arbeitsverträge durchzugehen, um herauszufinden welche Kündigungsfristen im Unternehmen existieren, kostet enorm viel Zeit und entsprechend auch Geld. Aparavi vereinfacht diesen Prozess: Die Deep Intelligence Engine ist in der Lage, diese Textdokumente nach den benötigten Informationen zu durchsuchen und auszuwerten. Unternehmen erhalten so vollumfänglichen Überblick über die Details ihrer Verträge mit Mitarbeitern. Denn natürlich lassen sich mit Aparavi nicht nur die Kündigungsfristen herausfinden, sondern beispielsweise auch, wie viel Urlaubsanspruch die einzelnen Mitarbeiter haben oder welche Regeln sie für das Abwerben von Kollegen nach dem Ausscheiden aus dem Unternehmen erlassen haben.

Zielorientierte Use Cases Das Verschwinden von unternehmenskritischen Daten verhindern

Dass Mitarbeiter Unternehmen verlassen, ist gang und gäbe. Allerdings stellt sich dabei immer häufiger die Frage, welche Daten sie eigentlich mitnehmen dürfen – und welche nicht? Gerade langjährige Mitarbeiter verfügen nicht nur über ein tiefes Fachwissen, sondern haben auch Zugriff auf viele Dateien. Wichtige Informationen verstecken sich dabei oft in Ordnern auf ihren Computern oder in ihren E-Mail-Konten und sind nicht unbedingt als Unternehmensdaten markiert. Auch die Mitarbeiter selbst haben dadurch keinen Überblick mehr, welche ihrer Daten vertraulich sind und welche sie unbesorgt mitnehmen dürfen ohne beispielsweise gegen Compliance-Regeln zu verstoßen.

Die Datensammlungen durch Öffnen und Lesen aller Dateien auf unternehmenskritische Inhalte zu prüfen, ist aufwendig, wenn nicht sogar unmöglich. Die Deep Intelligence Engine von Aparavi löst diese Problematik: Mit ihr kann der Inhalt von Dateien, wie die des ausscheidenden Mitarbeiters nach bestimmten Stichwörtern – wie dem Namen des Unternehmens, seiner Produkte oder Kunden – durchsucht werden. Alle betroffenen Daten müssen dann im Unternehmen verbleiben. Mit Ausnahmen: Die Deep Intelligence Engine von Aparavi erkennt, welche der Daten redundant, obsolet oder trivial sind und dementsprechend dauerhaft gelöscht werden können, um Speicherplatz freizumachen und das IT-System zu entlasten.

Use Cases nach Branche Versicherungen erhalten genaue Einblicke in ihre Verträge

Im Schadensfall kommen Versicherungen ihren Vertragsverpflichtungen nach, indem sie Schäden bis zu definierten Deckungsbeiträgen erstatten. Die Höhe der Deckungsbeiträge wird in Verträgen festgeschrieben, unterschrieben, eingescannt und in verschiedenen Formaten abgelegt. Jedoch können sich diese Deckungssummen im Laufe der Zeit ändern, beispielsweise, weil neue Gesetze erlassen oder Regularien angepasst werden. Infolgedessen müssen Versicherungen ihre Verträge entsprechend adaptieren. Sie stehen dabei allerdings vor der Herausforderung, dass sie überhaupt nicht wissen, welche Verträge eigentlich von den Änderungen betroffen sind. Wenn sie die Vorgaben aber nicht umsetzen, können den Versicherungen Klagen von Kunden drohen.

Mit Aparavi geraten Versicherer gar nicht erst in diese Gefahr: Die Deep Intelligence Engine kann die Inhalte der Verträge auslesen und erkennt, in welchen von ihnen die Deckungssumme angepasst werden muss. Darüber hinaus ist es natürlich auch möglich, die Verträge nach weiteren Details zu durchsuchen, seien es die Kündigungsfristen, bestimmte Zusatzleistungen oder Ausnahmen, in denen die Versicherung nicht einspringt. Dadurch erhalten Versicherer einfach mit wenigen Klicks alle benötigten Informationen und wissen genau, welche Konditionen sie mit welchem Kunden vereinbart haben.

Zielorientierte Use Cases Langfristige Kundenbindung bei Versicherungen

In Versicherungen sind oftmals verschiedene Berufsgruppen im Einsatz für die Kundenakquise und -betreuung – Vertriebsmitarbeiter im Aussen- und Innendienst oder Generalvertreter. Sie verkaufen die Produkte der Versicherungen und schließen Verträge mit Bestands- und Neukunden ab. Der gesamte Schriftverkehr, sämtliche Kundeninformationen und die Verträge werden eingescannt und als PDF abgelegt – aber niemand schaut sich danach nochmal die genauen Details, wie Fälligkeiten oder Ausschließlichkeiten, an. Dementsprechend wissen die Kundenbetreuer nicht, bis wann ihre Kunden die Versicherungsverträge kündigen können oder welche Policen, beispielsweise bei der Geburt eines Kindes, angepasst werden müssen. Sie können den Kunden daher nur noch passiv ein neues Angebot unterbreiten.

Stattdessen wäre es ein Vorteil, wenn die Mitarbeiter bereits im Vorfeld der Fälligkeit aktiv auf Ihre Kunden zugehen könnten, um ihnen eine Verlängerung oder Anpassung des Vertrags – vielleicht zu besseren Konditionen – anzubieten und sie so weiter an die Versicherung zu binden. Aparavi macht dies möglich: Dank der Deep Intelligence Engine können die Kundenbetreuer leicht mit wenigen Klicks die Verträge ihrer Kunden konkret danach durchsuchen, bis wann deren Verträge gekündigt werden können, und sich Erinnerungen einrichten, um die Kunden rechtzeitig zu kontaktieren.

Aparavi für Sie Start your Experience

Beginnen Sie Ihre persönliche Aparavi-Experience und entdecken Sie unsere innovative Technologie, die einfache und intuitive Handhabung und lassen Sie Mehrwerte für Ihr Unternehmen sichtbar werden.